Beispielfotos Fotografie 2.0

Fotografie 2.0 oder wie wir es intern nennen Spooky-Fotografie?

Von spontanen Ideen (5-Minuten-Fotos) zum Weckruf gegen den Kindermißbrauch (Wie schützt man sein Kind vor Pädophilen?),
1-Foto-Kurzgeschichten, uvm.
Ziel FÜR MICH ist es von dem klassischen 3-Sekunden-Blick „nett, das Nächste bitte“  abzuweichen.

Das herkömmliche Hinsetzen, ausleuchten, bitte lächeln im Studio ist mir zu langweilig, also diese Variante.
Zu jedem Bild kann man innehalten und es auf sich wirken lassen.

Wenn die Leute ein Foto länger als 3 Sekunden anschauen, habe ich mein Ziel erreicht.

(Auf das Foto klicken zum Vergrößern)





Provokant, aber real … „Daddy is home“

... für alle die für Imperialismus und Habgier anderer geblendet die Familien verlassen wollen

Baustelle betreten verboten … „Eltern haften für Ihre Kinder“ – Wen soll der Spruch noch beängstigen?

... dies ist ein monatelang zugänglicher Hügel in der Gemeinde gewesen, auf dem regelmässig Kinder spielten.