Preise Fotografie

Hier folgt eine Preisübersicht für alle Kollegen und Fotointeressierte.

Brüggen Klassik 2017-08-25-25Fotografie von Veranstaltungen

  • Produktfotografie – 50,-/Std. (siehe Infoseite Produktfotografie)
  • Verantstaltungen – 200,- pro Tag / Veranstaltung
  • Veranstaltung Schützenfest – Komplettbegleitung 4 Tage = 600,- Euro
  • Fotokurse / Exkursionen (Einsteiger, Glaskugel, Sonder) – 50,- / Tag – individuell für eine Person.
  • Portraitfotografie 2.0 – 200,- pro Tag
  • Tagesbegleitungen fotografisch – 200,- pro Tag
  • TFP-Shooting (1x monatlich – kostenlos (outdoor))

(Alles Bildmaterial wird druckfähig in bis DINA4 digital ohne Wasserzeichen als jpg-Datei (300dpi) zur freien Verwendung bereitgestellt.)

  • Hochzeitsfotografie?

Portraitfotografie - outdoor -Für ein ausgiebiges Hochzeitsshooting wenden Sie sich bitte an meine Kollegin Karin Poltoraczyk (Fotografenmeisterin).
Sie ist vom Fach und hat auch entsprechend Erfahrung. Das darf man ruhig neidhaft anerkennen 🙂

Hinweis:
Die Trauung in der Burg Brüggen gehört zu den begehrtesten in NRW. Melden Sie sich wegen Ihrem Wunschtermin frühzeitig an.

  • Portraitfotografie Studio / klassisch

Ich biete keine klassische Portraitfotografie mehr an.
Auch hier eine super Adresse für die klassiche Portraitfotografie: Karin Poltoraczyk (Fotografenmeisterin).

Aufschrei Dumpingpreise !?

Ich arbeite nur in einem gewissen Umkreis Brüggen / Niederkrüchten, in dem ich keinem gelernten Fotografen auf die Füße trete, da wir unterschiedliche Fotobereiche abdecken.

Nun, ausser vielleicht Nebenverdienstfotografen, die sich was zu ihrem festen Job nebenbei verdienen wollen.

Ich nehme keine anderen Fachgebiete an, sondern verweise auf Fotografenmeister (OHNE Verlinkungsprovision !).

  • Warum tue ich das?

Nun den Preisverfall kann man nicht verhindern … immer mehr Handys und DSLR auf dem Markt zu Spotpreisen.
Viele wittern ihr Nebengeschäft.

Ich fotografiere seit nun fast 10 Jahren Veranstaltungen.
Es macht mir einfach Spaß und ich mache es auch weiterhin.
Ich nenne es „Geschichte archivieren